Was tun bei Knoten im Garn?

Lösen Sie den Knoten und verfahren Sie wie beim Beginn eines neuen Knäuels. Starten Sie mit dem neuen Faden am Anfang der Reihe, Fadenenden lassen sich so am besten zum Zusammennähen verwenden oder in den Nähten verwahren. Bei Socken sollten die Fäden nicht auf der Sohle vernäht werden, sondern seitlich auf der Innenseite, am besten diagonal zum Maschenverlauf. Einen fast unsichtbaren Fadenansatz bietet der “Russische Fadenansatz”, bei dem die beiden Fäden vor dem Verstricken mit einer Stopfnadel und einer speziellen Technik verbunden werden.

Print Friendly, PDF & Email

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.